Sonntag, 26. Mai 2019
Notruf: 112

Gastank undicht

Undichter Gastank in Westergellersen - so lautete die Meldung, die bei den Reppenstedter Feuerwehrleuten auf dem Melder erschienen ist.

Aufmerksame Nachbarn hatten den ungewöhnlichen Geruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Da Reppenstedt in der Samtgemeinde das einzige Gasspürgerät besitz, rückten die Reppenstedter kurz nach der Alarmierung aus.

Bei Ankunft in Westergellersen hatten sich bereits mehrere Feuerwehrleute dem vermeintlich undichten Gastank genähert. Nach intensiver Messung zweier Kameraden am Gastank und den umliegenden Gebäuden und Garagen, konnte Entwarnung gegeben werden. Zum Zeitpunkt der Messung konnte kein Gas nachgewiesen werden, so dass die angerückten Kameraden wieder abrücken konnten.

(rb - 17.10.2014)

 

Drucken E-Mail