Dienstag, 11. Dezember 2018
Notruf: 112

Ein stürmisches Jahr für Reppenstedt

(tk) Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reppenstedt am 12.01.2018 folgten neben den zahlreichen Kameradinnen und Kameraden, auch Samtgemeindebürgermeister Josef Röttgers, sowie Samtgemeindebrandmeister Frank Thieme der Einladung von Ortsbrandmeister Udo Kleis.

Ebenso freute dieser sich, neben Abordnungen der Feuerwehren Kirchgellersen, Vögelsen und Lüneburg-Mitte, auch über die Beamten der Polizeistation Reppenstedt und dem THW Lüneburg. Auch Pastor Henning Hinrichs, eine Abordnung des Rates und der Vorstand des TuS Reppenstedt ließen sich einen Besuch nicht nehmen.

Hinter den Kameradinnen und Kameraden liegt ein einsatzreiches Jahr. Mit 64 Einsätzen wurde die Feuerwehr im Jahr 2017 noch stärker gefordert als im Vorjahr. Ein ruhiges Jahr, wie sich Ortsbrandmeister Kleis und sein Stellvertreter Jan Lange das am Anfang des letzten Jahres erneut gewünscht hatten, wurde auch das vergangene Jahr nicht. Ortsbrandmeister Kleis dankte allen seinen Kameradinnen und Kameraden für die geleisteten Stunden im Jahr 2017. Besonders hervor gehoben hat er, die Zusammenarbeit mit den umliegenden Feuerwehren. Aber auch die gemeinsame Arbeit mit dem Rettungsdienst, der Polizei, dem THW und anderen Organisationen klappt immer reibungslos.

In seinem Grußwort machte Samtgemeindebürgermeister Josef Röttgers deutlich, dass die Einsätze sich im letzten Jahr noch einmal weiter gesteigert haben, nicht zuletzt auch durch die vielen Unwetter. Auch in diesem Jahr bedankte sich Röttgers für den ständigen und unermüdlichen Einsatz der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und überbrachte Grüße vom Samtgemeinderat und der Verwaltung. Mit den Worten: „Seid vorsichtig, achtet auf Euch und Eure eigene Sicherheit und kommt immer heile wieder zurück!“ schloss er seine Grußworte. Ebenso bedankte sich Röttgers bei der Jugendfeuerwehrwartin Heidi Wünsch und überreichte ihr stellvertretend für die Kinder- und Jugendabteilung, ein Geldgeschenk. Pastor Hinrichs bedankte sich mit den Worten: „Wenn man die Not sieht, geht man da hin und hilft und das Ganze auch noch ehrenamtlich, meine Hochachtung für den geleisteten Dienst.“

In diesem Jahr, standen neben einigen Beförderungen und einer Ehrung, auch die Wahl des Ortskommandos auf der Tagesordnung. Udo Kleis freute sich sehr, dass bis auf eine Ausnahme, alle ordentlichen und außerordentlichen Kommandomitglieder einer Wiederwahl zugestimmt haben. Einzig Kinderfeuerwehrwartin Sarah Barth und ihre Stellvertreterin Sandra Lüßmann haben ihren Posten abgegeben. Als neue Kinderfeuerwehrwartin wird Tara-Tanita Krüger eingesetzt. Ihre Stellvertretung übernimmt Nadine Hellmund.

Ortsbrandmeister Udo Kleis beförderte zur Oberfeuerwehrfrau Tara-Tanita Krüger und zum Hauptfeuerwehrmann Jan Krüger, sowie Marcel Bachmann.

Für die 25-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr konnte an diesem Abend Michael Andres, durch Ordnungsamtsleiter Frank Hagel und Samtgemeindebrandmeister Frank Thieme, geehrt werden. Dieser begrüßte im Vorwege die Versammlung und überbrachte die Grüße des Kreisbrandmeisters, sowie des Kreiskommandos. Auch er bedankte sich für die geleisteten Dienst- und Einsatzstunden im Jahr 2017. Zum Ende der Versammlung musste Ortsbrandmeister Kleis, schweren Herzens, noch eine Verabschiedung in die Seniorenabteilung vornehmen. Detlef Voges bat, aus beruflichen Gründen, um seine Versetzung. 

Das Schlusswort galt dem stellvertretendem Ortsbrandmeister Jan Lange. Dieser bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete, einsatzreiche Arbeit im Jahr 2017 und schloss die Veranstaltung mit dem Feuerwehrleitsatz: „Einer für Alle und Alle für Einen!“

 

v.l.n.r.: Samtgemeindebrandmeister Frank Thieme, Michael Andres, Jan Krüger, Tara-Tanita Krüger, Marcel Bachmann,

Ortsbrandmeister Udo Kleis und stellv. Ortsbrandmeister Jan Lange

 

 

Tags: Jahreshauptversammlung, Ehrung, Beförderung, Freiwillige Feuerwehr Reppenstedt, Ortsbrandmeister, Feuerwehr Reppenstedt, Versammlung, Ortskommando, 25 Jahre Mitgliedschaft

Drucken E-Mail